Review: Mac`s Kelly Osbourne "Dodgy Girl" & Alternativen

Mit viel Glück war es mir möglich ihn zu ergattern, den Dodgy Girl Lippenstift aus der Osbourne LE. 
Online war er binnen Sekunden, möchte ich fast sagen- AUSVERKAUFT!!!
Beinahe verzweifelt, dass ich ausnahmsweise mal ein limitiertes Produkt von MAC haben will und es nicht bekomme, halte ich ihn nun doch in Händen! 

Kein Wunder, denn er ist so besonders und wunderschön! 
Keine typische Alltagsfarbe, dennoch tragbar- finde ich zumindest ;) . 
Alle Lippenstifte in Richtung violett, lila, flieder etc. - BIG LOVE!!! 
Ich liebe ihn! Heiß und innig! Und ich werde ihn sicherlich nicht nur im Sommer, sondern auch in allen andren Jahreszeiten gerne immer mal wieder auftragen!


Eine Fusion von rosa und flieder, wirklich wunderschön!
Schön cremig im Auftrag und dennoch matt. Alles was ich persönlich am liebsten bei Lippenstiften mag. .
Die Haltbarkeit ist gut, nicht langanhaltend, aber dennoch ganz gut. 
Kurz gesagt: Für mich ist er durch und durch gelungen!
 Die schimmernde fliederfarbene Verpackung mit der Unterschrift in rot von Kelly Osbourne, ist einfach nur schön. 
Mehr muss gar nicht gesagt werden.  
Der Preis betrug 21,50€, statt der normalen 19, 50€ und war damit wirklich und erst Recht kein Schnäppchen! 



Für die, die "Dodgy girl" nicht bekommen haben, nicht das Geld ausgeben wollten oder ihn einfach nicht auf dem Schirm hatten, würde ich nun gerne ein paar "violettene" Alternativen zeigen. 




Kiko smart lip pencil 715 (Preis ca 2€)
Perfekt geeignet als Unterlage für alle Lippenstifte in die Richtung oder auch solo. Anhand der Swatches weiter unten sieht man den "echten" Farbton etwas besser. Es handelt sich hierbei mehr um ein gräuliches Flieder. 
Er trocknet die Lippen nur recht schnell aus, daher unbedingt einen Balm oder ähnliches drunter und drüber geben. Dafür stimmt der Preis und die Haltbarkeit wird trotz Essen und Trinken kaum beeinflusst.



Models Own lip Stix- purple pleasure (ca. 6€)
Super smooth und angenehm aufzutragen. Ein mattes rosa- flieder, aber noch ein bisschen mehr violett als "Dodgy Girl".
Die herausdrehbaren Lip Stix von Models Own sind wirklich toll und für knappe 6€ definitiv einen Blick wert!


Makeup Revolution - Depraved (ca. 2€)
Ich liebe diesen Lippenstift!!! 
Stark bläulich und sehr farbstark im Vergleich. Sehr cremig und leicht glossy glänzend. 
Der Auftrag gelingt ohne Problme, aber ein Lipliner ist ratsam, da er gerne "rutscht". 
Die Haltbarkeit ist ganz okay. Nach dem Essen und Trinken ist nachschminken defnintiv nötig. Ich empfehle vorher den überschüssigen Lippenstift mit einem Kosmetik- oder Taschentuch abzunehmen und eine weiter Schicht aufzutragen, diesen Schritt einfach 2 Mal wiederholen, um die Haltbarkeit zu erhöhen (gegebenenfalls abpudern).
Für den Preis und diese einzigartige Farbe absolut empfehlenswert!


(vlnr. Dodgy girl, Kiko Lipliner, Purple Pleasure, Depraved)

"Dodgy girl" und purple Pleasure haben große Ähnlichkeiten in Auftrag und Farbe. 
"Dodgy girl" hat noch etwas mehr Weißanteil und wirkt damit mehr "rosa-flieder", wohingegen "purple pleasure" mehr in die bläuliche Richtung geht. 
Dennoch denke ich, dass es sich um eine gute und vor allem günstigere Alternative handelt, die auf den Lippen aufgetragen, kaum einen Unterschied erkennen lässt. 

Etwas verwunderlicht war ich, als ich die Swatches und meine Lippen abgeschminkt hatte.
Alle außer dem Lipliner von Kiko hinterlassen diesen pinken Stain, der auf den Lippen sehr stark danach aussieht, als hätte man an Himbeeren genascht. 



Habt ihr Spaß an so "untypischen" und krassen Farben? 


Fin.
xoxo.
Katrix.






Kommentare

  1. Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch bei Lime Crime ein paar gute Alternativen zu dem Lippenstift gibt. Ich persönlich mag zwar solche Farben, aber ich benutze sie dann nicht. ^^ Alle etwas krasseren Farben habe ich irgendwann verkauft, weil ich sie einfach nie getragen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Lippenstifte von Limecrime auch hochinteressant. Nur leider kommt man sehr schlecht da dran ;/ und ich finde sie teilweise bei ebay z.b viel zu überteuert.
      Ach, man muss sich einfach mehr trauen, auch solche Farben zu tragen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Also ich hatte mir mal einen -ich glaube er hieß "coquette"- direkt von der Seite bestellt. War auch ganz unkompliziert, aber erstens stand mir die viel zu orange-stichige Farbe nicht (ich Esel hab den gekauft weil eine Youtuberin mit ganz anderem Hauttyp den so toll fand) und zweitens ..ich glaube man muss schon in etwas größeren Städten Leben um so krass deckende Farben richtig auszuführen. ^^;

      Löschen
    3. Ah okay,wusste nicht, dass die international verschicken ;)
      Ja "Coquette" ist echt eine tolle Farbe! Man lässt sich gerne von anderen anfixen ^^. Ich kenn das Problem :D
      Ach was, das hat doch nichts mit größeren Städten zu tun ;) Einfach mal machen und sich nicht für irritierte Blicke von anderen Menschen beeindrucken lassen ;)

      Löschen
  2. Wow, was für eine klasse Farbe! Ich möchte mich ja auch bald mal an Heroine ranwagen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heroine lacht mich auch schon länger an ^^ Ich denke, lange wird es nicht mehr dauern, bis er auch bei mir einzieht :D

      Löschen
  3. Wow die Farbe ist echt krass. Ich würde mich wahrscheinlich nicht trauen sie zu tragen, obwohl sie sehr schön aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso denn nicht? Einfach mal machen :))) Make up bedeutet Spaß haben und sich daran erfreuen!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön dass du was zu sagen hast.
Ich freue mich über jeden Kommentar, in Form von Anregungen, Wünschen, Tipps und natürlich einfach Feedback zu meinem Blog.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog abonnieren und ein neuer Follower werden würdest. Das würde mir wirklich sehr helfen und du würdest keinen Beitrag mehr von mir verpassen! ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Worth the HYPE? DECIEM - The Ordinary - Serum & Coverage Foundation REVIEW

Review : Revolution Make up Iconic 3- Naked 3 Dupe ?!

REVIEW: Maybelline 24 h Superstay Bold Matte lipcolor